Montag, 21. September 2015

Ordne nach dem Abc - Legematerial

Die Schüler ordnen Bildkarten nach dem Abc. 


Die jeweiligen Abc-Abschnitte dienen der Selbstkontrolle. Diese Abschnitte sind von beiden Seiten nutzbar. Auf einer Seite ist das Abc zu sehen, auf der anderen Seite sind leere Kästchen. 

In der Unterrichtssituation auf den Fotos habe ich als Differenzierungsmaßnahme mit Folienstift den ersten Buchstaben des Abc-Abschnitts in das erste Kästchen geschrieben. 



Meine gehörlosen Schüler können sich das Abc nicht mithilfe von Reimen oder Liedern merken. Deshalb nutze ich die einzelnen Abschnitte als "Lerneinheit".



Wenn alle Kärtchen verteilt sind, können die Schüler die einzelnen Abschnitte umdrehen und und kontrollieren




Die Abc-Abschnitte vor dem Laminieren an der gestrichelten Linie falten.



Ordne nach dem Abc






Kommentare:

  1. Danke, das ist schön!
    Als weitere Differenzierung könnte ich mir noch vorstellen, die Wörter unter den Bilder vor dem Laminieren wegzuklappen.
    LG, Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viola,
      das ist eine gute Idee. Vielen Danke dafür!
      Liebe Grüße
      Jörg

      Löschen
  2. Hallo Jörg,
    deinen Blog habe ich neu entdeckt. Ich arbeite als Förderschullehrerin in der Inklusion. Die Karten sind schön und ich werde noch mal über optische Strukturen nachdenken, die einem im Hören auffälligen Kind helfen könnten.
    Gibt es vielleicht ein Gebärdengedicht zum ABC?
    Das Bild zum E, das Eis, finde ich schlecht gewählt. Denn das Ei vermitteln wir ja bewusst getrennt nach dem E bei der Buchstabeneinführung. Esel, Ente oder Elefant wären günstiger. Das Ei würde ich hier bei der Sortieraufgabe wirklich weglassen.
    Kennst du den "Anlautbaum" von Schäfer/Leis? Kann ich sehr empfehlen!
    Viele Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. iebe Ina, liebe Maren,
      ich habe das "Eis" ausgewählt, da meine Schüler Eis mögen und auch die Zweitklässler wissen, wie dieses Wort geschrieben wird. Ihr müsst bedenken, dass das Material für taube Schüler entwickelt wurde. Anlauttabellen o.ä. sind in diesem Zusammenhang nicht relevant, da alle Wörter (samt, Artikel, Konjugation, Steigerung etc.) auswendig gelernt werden müssen. Die Schüler orientieren sich am ersten Buchstaben.
      Ich kann nachvollziehen, warum ihr das "ei" als ungünstige Buchstabenkombination empfindet. Allerdings denke ich, dass Schüler im zweiten Schuljahr (Zielgruppe des Materials) durchaus in der Lage sind, den ersten Buchstaben (und es geht um Buchstaben beim Ordnen nach dem Alphabet und nicht um Lautverbindungen) des Wortes "Eis" dem /E/ zuzuordnen. Sollte ich etwas Zeit finden, werde ich in den nächsten Tagen noch eine alternative Karte zur /E/ erstellen.
      LG und danke für Eure Kritik / Anregungen
      Jörg

      Löschen
  3. Danke für das Material, sehr schön geworden!
    Ich wollte nur fragen, ob es Absicht ist, dass du für den Buchstaben E das Ei verwendet hast.
    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jörg,
    das ist ja eine wirklich tolle Idee!
    Danke dafür.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Material, dankeschön!

    AntwortenLöschen
  6. lieber Jörg,
    dieses Legematerial kam in meiner Klasse sehr gut an. Vielen Dank dafür,
    viele Grüße von Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Rückmeldung! Das freut mich ;-) LG

      Löschen