Montag, 20. April 2015

Segeln

Heute gibt es kein Material sondern ein paar Impressionen von unserer fantastischen Segelklassenfahrt im Niederländischen Wattenmeer.



Fünf Tage segelten wir von einer Insel zur anderen.


Alle mussten mithelfen.



Das Wetter war perfekt!



Ganz mutige (auch der Lehrer musste bei der Aufsicht mutig sein) durften ins Klüvernetz.



Auf Vlieland haben wir den Leuchtturm besichtigt.










Insgesamt passen 24 Personen auf das Segelschiff. Wir waren 21 Schülerinnen und Schüler sowie drei Lehrerinnen und Lehrer. Die Schülerinnen und Schüler sind im dritten und vierten Schuljahr. Ab diesem Jahrgang ist das Segeln gut möglich. Keine Sorge, die Lehrer müssen keine Segelerfahrung haben. An Bord sind Skipper (der Kapitän) und Mat (der Matrose). Sie erklären genau, was getan werden muss und helfen auch beim Hissen der Segel. 
Unser Segelschiff hat auch eine eigene Homepage:
www.madraque.nl

Es gibt auch Redereien, die Komplettpakete inklusive Bustransfer anbieten (bsp. Reederei Vooruit www.segelschiffen.de).


Tot ziens!







Kommentare:

  1. Wow, ich bin begeistert...
    Mit welcher Jahrgangsstufe warst du unterwegs?
    Grüße von ju

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ju hü,
      ich habe einige Infos im Post ergänzt. Wir waren mit zwei Klassen der dritten und vierten Jahrgangsstufe unterwegs. Das hat gut geklappt.
      LG
      Jörg

      Löschen
  2. Wow - lieber Hasenklassenlehrer - so eine Woche stelle ich mir sehr aufregend und spannend, aber bestimmt auch anstrengend (für dich) vor.
    Die Fotos sind ja genial. Lieben Dank für deinen Kurzbericht.
    alibert

    AntwortenLöschen